Willkommen bei der Gemeindediakonie Lübeck! Geleitet vom Gedanken der christlichen Nächstenliebe unterstützen wir Menschen in Lübeck – mit Herz und Verstand!

Dörte Eitel, Diakoniepastorin und Geschäftsführerin
Dörte Eitel, Diakoniepastorin und Geschäftsführerin der Gemeindediakonie Lübeck

Ein verantwortungsvoller Umgang mit den Ressourcen sowie die Weiterentwicklung der Qualität sind feste Bestandteile aller Handlungen der Gemeindediakonie Lübeck.

Konstantin Pridat, stellv. Geschäftsführer
Konstantin Pridat, stellv. Geschäftsführer der Gemeindediakonie Lübeck

Gemeinsam mit der Familie einen Weg finden – das ist unser Leitsatz in allen Beratungsgesprächen.

Cornelia Goebel, Leiterin Beratungszentrum Hüxterdamm
Cornelia Goebel, Leiterin des Beratungszentrum Hüxterdamm

Unser Ziel ist die nachhaltige Integration von Geflüchteten. Dazu arbeiten wir eng mit der Hansestadt und vielen weiteren Einrichtungen zusammen.

André Weidmann, Bereichsleitung Bereich Obdach & Asyl
André Weidmann, Bereichsleitung Obdach & Asyl bei der Gemeindediakonie Lübeck

Integration und Perspektive von Anfang an! Wir beraten Zugewanderte und Geflüchtete – und wir fördern die aktive Begegnung mit Einheimischen.

Cornelia Bauke, Bereichsleiterin Migration & Integration
Cornelia Bauke, Bereichsleitung Migration & Integration bei der Gemeindediakonie Lübeck

Wir von der Gemeindediakonie Lübeck unterstützen Menschen mit Herz und Verstand.

Gelebte christliche Nächstenliebe bedeutet für uns: Wir helfen Menschen in Not und setzen uns für Geflüchtete, Migration und Integration ein. In unseren Beratungsstellen stehen wir Familien, Migrant*innen oder auch Menschen mit Schulden und in besonderen Lebenssituationen zur Seite. In unseren evangelisch-lutherischen Kindertagesstätten und Familienzentren sind wir schon für die Kleinsten und ihre Eltern da.

Schauen Sie gern bei uns vorbei – wir freuen uns auf Sie!

Ukraine-Hilfen Lübeck – Engagement und Informationen für Geflüchtete

Aktuelles

JMD sucht weitere Darsteller*innen für Theaterprojekt

Es werden noch weitere Teilnehmende gesucht: Abdulla Mehmud vom Jugendmigrationsdienst der Gemeindediakonie Lübeck und der Lübecker Theaterpädagoge Kai Kloß suchen Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 26 Jahren mit Fluchthintergrund. Sie planen ein einjähriges Theaterprojekt, bei dem die Biografien der interkulturellen Darstellerinnen und Darsteller szenisch aufbereitet und gegen Ende des Jahres als Theaterstück öffentlich aufgeführt werden.

Dräger-Stiftung zeichnet Sprachpartnerschaften aus

Große Freude beim Projektteam Sprachpartnerschaften: Die Dräger-Stiftung Lübeck hat das Integrationsprojekt der Gemeindediakonie im Rahmen ihres Demokratie-Wettbewerbs mit 25.000 Euro prämiert. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Stiftung hatte diese unter der Überschrift „Demokratie bewahren und entwickeln“ dazu aufgerufen, Ideen und Projekte zur Demokratieförderung einzureichen. Die Preisverleihung fand anlässlich der Jubiläumsfeier am 3. Juni im Audienzsaal des Lübecker Rathauses statt, die Laudatio hielt Bundespräsident a.D., Joachim Gauck. Foto: Heiko Schaffrath

1400 Euro für „See me!“

Satte 2400 Euro haben die Kinder der Grundschule Groß Steinrade im Rahmen eines Spendenlaufs im April für den guten Zweck „erlaufen“. 1400 Euro davon hat die Schule jetzt als Spende an „See me!“ überreicht. Das Angebot der Gemeindediakonie Lübeck leistet eine niederschwellige Beratung für Kinder und Jugendliche, die von familiärer Gewalt betroffen sind.

"Reden hilft": Kinder- und Jugendtelefon bildet aus

Am 10. September beginnt am Kinder- und Jugendtelefon der Gemeindediakonie Lübeck wieder ein Ausbildungskurs für künftige ehrenamtliche Berater*innen. Dazu können sich Interessierte jetzt anmelden. Der Kurs mit jeweils einem zweistündigen Abendtermin in der Woche dauert ein halbes Jahr. In der zweiten Hälfte der theoretischen Schulung werden die Teilnehmenden anderen Ehrenamtlichen bei der Arbeit im Haus der Diakonie am Mühlentorplatz über die Schulter schauen, bevor sie selbst ans Telefon gehen.

Hinweis: Sie verlassen die aktuelle Website

Dieser Link führt auf eine externe Website. Klicken Sie „Einverstanden“, um auf die externe Website zu gelangen.

Einverstanden