Gemeindediakonie Lübeck - Wir helfen Menschen in Not und setzen uns für Flüchtlinge, Migration und Integration ein.

In unseren Evangelischen Kindertagesstätten und Familienzentren sind wir schon für die Kleinsten und ihre Eltern da. In unseren Beratungsstellen stehen wir Familien, Migrantinnen und Migranten oder auch Menschen mit Schulden in Form einer Schuldnerberatung zur Seite. Wir als Diakonie Lübeck begleiten und unterstützen Menschen in Not, wie in unseren Wohnanlagen für Asylsuchende oder von Obdachlosigkeit bedrohte Familien. Mit unserem Gesundheitsmobil und der Gesundheitsstation sind wir für diejenigen da, die sich selbst nicht versorgen können.

Mehr als 650 Mitarbeitende und zahlreiche Ehrenamtliche engagieren sich an über 100 Standorten der Diakonie in ganz Lübeck für hilfesuchende Menschen  - und ermöglichen ihnen, ihre Zukunft zu gestalten.

Für tatkräftige ehrenamtliche und hauptamtliche Unterstützung sind wir dankbar und haben auch bei der Gemeindediakonie Lübeck Jobs in verschiedenen Bereichen ausgeschrieben.

Hilfe für Geflüchtete

Im Auftrag der Hansestadt betreut die Gemeindediakonie Lübeck zur Zeit rund 1.400 Geflüchtete in 37 Unterkünften im gesamten Stadtgebiet. Weitere 1.000 geflüchtete Menschen werden über unsere sogenannte "dezentrale Betreuung" dabei unterstützt, ihr Leben in Lübeck selbstständig in der eigenen Wohnung zu meistern (Stand Mai 2018). 

Trotz rückläufiger Zahlen neu ankommender Geflüchteter in Lübeck sind wir nach wie vor auf ehrenamtliche Unterstützung angewiesen.

Bei der Gemeindediakonie Lübeck gibt es verschiedene Bereiche und Projekte, in denen Sie sich für Geflüchtete einbringen können. Mit wie viel Zeit und in welcher Form Sie sich engagieren, besprechen Sie gemeinsam mit den jeweiligen Ansprechpartner/innen. In unserem Flyer haben wir Ihnen eine Übersicht der verschiedenen Projekte und Ansprechpartner zusammengestellt.

Melden Sie sich gern bei uns - wir freuen uns auf Sie!

Aktuelles & Termine

09.08.2018 - Ministerin Heinold besucht Gesundheitsmobil

Ausführliches Gespräch mit Haupt- und Ehrenamtlichen

[mehr]
23.07.2018 - Freie Plätze: Yoga 55plus im Stadtteilhaus St. Lorenz

Im Rahmen des Projektes „Großeltern im Quartier“ startet ein neuer Yoga-Kurs „55plus“ im Stadtteilhaus St. Lorenz Süd: Jeweils mittwochs von 18.30 bis 19.45 Uhr lädt die qualifizierte Yogalehrerin...

[mehr]
11.06.2018 - Gespräche auf dem Markt

Gemeinsame Aktion der Schuldnerberatungsstellen

[mehr]
06.06.2018 - Upcycling-Mode beim HanseKulturFestival

Initiator ist das Projekt „Chic. Fair. Weltbewusst!“

[mehr]