Beratung für Jugendliche: Kostenlos, vertraulich und ganz nach Deinen Bedürfnissen

In der Pubertät ändert sich plötzlich ganz viel. Für viele Jugendliche ist es schwer, sich in der Mischung aus körperlicher Entwicklung, Gefühlschaos und Erwartungen, die die Umwelt plötzlich an einen stellt, zurechtzufinden. Wenn es Dinge gibt, die ihr jetzt vielleicht nicht mit eurer Familie besprechen wollt, meldet euch bei uns – wir sind gern für euch da, kostenlos und vertraulich.

Sophie Leopold vom Beratungszentrum Hüxterdamm in der Beratung

Wobei wir Dir helfen

Als Teenager hast Du vielleicht Probleme oder Themen, die Du nicht immer mit Freunden oder Deinen Eltern besprechen möchtest, zum Beispiel:

  • Du kommst mit Dir selbst nicht klar
  • Du hast Stress mit Deinen Eltern
  • Du hast Ärger in der Schule
  • Du hast Probleme mit Gleichaltrigen
  • Du hast Fragen zu Liebe und Sexualität
  • Du leidest unter Essstörungen
  • Du zeigst selbstverletzendes Verhalten.

Für solche Fälle gibt es die Beratung für Jugendliche im Beratungszentrum Hüxterdamm. Wir nehmen uns Zeit für Dich und suchen gemeinsam mit Dir nach Lösungen. Du kannst allein zu uns kommen oder mit Deinen Eltern.

Übrigens: Wir unterliegen der Schweigepflicht, d.h., alles, was Du mit Deiner Beraterin oder Deinem Berater besprichst, bleibt unter Euch.

Jugendliche mit Therapeutin in der Beratungssituation

Wie läuft die Beratung ab?

Das ist gar nicht leicht zu erklären, weil jede Beratung auch ein bisschen anders ist. Aber für den Anfang reichen Dir bestimmt ein paar einfache Erklärungen:

Wir versuchen im Gespräch oder mit gestalterischen Mitteln herauszufinden, warum es Dir zurzeit nicht gut geht. Wenn Du allein zu uns kommst, fragen wir Dich, ob wir auch Deine Mutter oder Deinen Vater kennenlernen dürfen. Dann können wir Euch als Familie kennenlernen und verstehen wie Ihr so miteinander lebt und wie es Dir zu Hause geht. Wenn Du lieber allein kommen möchtest, beraten wir Dich auch ohne Deine Familie.

Im zweiten Schritt überlegen wir mit Dir gemeinsam, welche Lösungswege es gibt. Uns ist wichtig, wie Du Deine Probleme wieder kleiner kriegst und vielleicht sogar, wie Du die Probleme wieder ganz los wirst. Dafür verabreden wir uns zu festen Gesprächsterminen, z.B. einmal pro Woche für eine gute Dreiviertelstunde.

Du kannst solange kommen, bis es genug für Dich ist. Vielleicht kommst Du nur ein paar Mal, vielleicht aber brauchst Du auch länger, bis es Dir wieder besser geht. All das (und alles andere), besprichst Du am besten mit Deiner Beraterin oder Deinem Berater.

Martina Szellatis und Alexandra Scheel vom Beratungszentrum Hüxterdamm

Kontakt

Beratungszentrum Hüxterdamm
Hüxterdamm 18, 23552 Lübeck

Öffnungszeiten:
Mo.–Do. 8–17 Uhr, Fr. 8–12 Uhr

Martina Szellatis & Alexandra Scheel, Sekretariat
Telefon: 0451 793229
Fax: 0451 792015
Hinweis: Sie verlassen die aktuelle Website

Dieser Link führt auf eine externe Website. Klicken Sie „Einverstanden“, um auf die externe Website zu gelangen.

Einverstanden