Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung: »Mit der Frau – nicht gegen sie!«

Mit dieser Haltung bieten wir Ihnen umfassende Beratung und Unterstützung in der Schwangerschaft und bei Schwangerschafts­konflikten. Die Beratung erfolgt auf Wunsch auch anonym.

Wir beraten Frauen, ihre Partner, Paare, junge Mädchen, ihre Freunde, ihre Eltern und Schulkassen (o.ä. Gruppen). Zum Beratungsgespräch bringen Sie gern eine Person Ihres Vertrauens mit.

Schwangere in der Beratung

Wobei wir Sie unterstützen

Schwanger … und was nun?
Wir lassen Sie mit Ihren Fragen oder Problemen in dieser besonderen Lebensphase nicht allein. Für Ihre Sorgen und Probleme nehmen wir uns Zeit – auch für Partnerschaftskonflikte.

Übernahme von Verhütungskosten für Frauen mit geringem Einkommen
Sie können bei uns den Antrag auf Übernahme von Verhütungskosten stellen, wenn Sie Lübeckerin sind (ab dem 22. Lebensjahr) und ein geringes Einkommen haben.

Sie benötigen finanzielle Hilfe?
Stellen Sie gemeinsam mit uns einen Antrag an die Bundesstiftung „Mutter und Kind“ oder andere Stiftungen.

Die Schwangerschaft verläuft anders als erhofft?
Wir beraten Sie vor, während und nach vorgeburtlichen Untersuchungen. Bei einem auffälligen Befund begleiten und unterstützen wir Sie in Ihrer Entscheidungsfindung. Wir bieten an, Sie in Ihrer Trauer nach einer Fehl- oder Totgeburt zu begleiten.

Sie denken über einen Schwangerschaftsabbruch nach?
Welche Gründe Sie auch dazu bewegen – wir möchten Ihnen helfen, eine Entscheidung zu treffen, mit der Sie gut leben können. Sie erhalten die gesetzlich geforderte Beratungsbescheinigung nach §§ 218/219.

Vertrauliche Geburt
Wir beraten und begleiten Sie im gesetzlichen Rahmen einer vertraulichen (anonymen) Geburt.

Jugendliche mit Therapeutin in der Beratungssituation

Unser Angebot

Im Rahmen der Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung bieten wir Beratung und Unterstützung

  • rund um Schwangerschaft und Geburt
  • vor und nach einem Schwangerschaftsabbruch
  • beim Ausstellen der Beratungsbescheinigung nach §§ 218/219
  • als langfristige Begleitung während der Schwangerschaft, nach der Geburt bis zum 3. Lebensjahr
  • Informationen über Rechtsansprüche und Sozialleistungen (Elterngeld, Mutterschutz, etc.)
  • bei Antragstellung an die Bundesstiftung „Mutter und Kind“ und andere Stiftungen
  • beim Antrag auf Übernahme von Verhütungskosten für Lübeckerinnen mit geringen Einkommen
  • bei vorgeburtlichen Untersuchungen und auffälligem Befund
  • in Form einer Trauerbegleitung bei Fehl- oder Totgeburt und nach dem Tod eines Kindes
  • zur Familienplanung, Sexualität, unerfülltem Kinderwunsch,
  • im Rahmen einer Vertraulichen Geburt
  • zu Fragen einer Adoption oder
  • zu sexualpädagogischen Angeboten für Jugendliche und Multiplikatoren.
Martina Szellatis und Alexandra Scheel vom Beratungszentrum Hüxterdamm

Kontakt & Downloads

Beratungszentrum Hüxterdamm
Hüxterdamm 18, 23552 Lübeck

Öffnungszeiten:
Mo.–Do. 8–17 Uhr, Fr. 8–12 Uhr

Martina Szellatis & Alexandra Scheel, Sekretariat
Telefon: 0451 793229
Fax: 0451 792015
Hinweis: Sie verlassen die aktuelle Website

Dieser Link führt auf eine externe Website. Klicken Sie „Einverstanden“, um auf die externe Website zu gelangen.

Einverstanden