Obdach & Asyl

Unterbringung und Betreuung von Geflüchteten


Ansprechpartner für alle Unterkünfte in den Bereichen Innenstadt, St. Lorenz, Moisling, Buntekuh, St. Gertrud, Schlutup


Stellvertretender Bereichsleiter:
Heiko Praetz

Tel. (0451) 989 018 79
h.praetz@gemeindediakonie-luebeck.de

Wallstr. 40
23552 Lübeck

Unterbringung und Betreuung von Geflüchteten


Ansprechpartnerin für alle Unterkünfte in den Bereichen Kücknitz und St. Jürgen


Ansprechpartnerin:
Annika Baumeister

Tel. (0451) 989 066 24
baumeister@gemeindediakonie-luebeck.de

Wallstr. 40
23552 Lübeck

Rund 70 Mitarbeitende betreuen im Auftrag der Hansestadt Lübeck etwa 2.100 geflüchtete Menschen (Stand: Juni 2019). Dabei werden sie von etwa 60 Ehrenamtlichen unterstützt. 1.400 betreute Menschen sind in 31 Gemeinschaftsunterkünften sowie angemieteten Wohnungen untergebracht, ca. 700 haben bereits eine eigene Wohnung.

 

Zu den Aufgaben der betreuenden Fachkräfte im Umgang mit den geflüchteten Menschen gehören die Unterstützung bei der Orientierung bzw. Eingewöhnung, die Unterstützung und Betreuung bei den erforderlichen Behördenkontakten, die Anleitung zum Führen eines Haushalts, die Einweisung im Umgang mit Einrichtungsgegenständen, persönliche Hilfen bei besonderen Problemlagen, die Unterstützung zur Stärkung der Selbsthilfepotentiale, die Unterstützung zur Versorgung und Erziehung von Kindern, die Unterstützung bei allen Problemlagen bzgl. der Wohnungssuche sowie das Führen von Einzelgesprächen im Sinne der sozialen Einzelfallhilfe. Grundsätzlich wird bei allen Aspekten der Betreuungsarbeit das Ziel der Selbstständigkeit, bzw. Verselbstständigung verfolgt.

 

Sobald die geflüchteten Menschen in eigenen Wohnraum ziehen werden sie bis zu einem Jahr durch die dezentrale Betreuung weiterhin begleitet.

 

Sie möchten unsere Arbeit gern ehrenamtlich unterstützen?
Melden Sie sich gern bei uns, wir freuen uns auf Sie!

 

 

Spenden-Button