Aktuelles

Ausklang mit Genuss: „Verstehen geht (auch) über Schmecken“ feierte seinen Abschluss

Mit einem bunten Nachmittag voller kulinarischer Genüsse haben der Toranj Lübecker Kulturverein und die Gemeindediakonie Lübeck den Abschluss des interkulturellen Projekts „Verstehen geht (auch) über Schmecken” im Stadtteilhaus St. Lorenz-Süd gefeiert. Dort hatten im vergangenen Jahr fast 400 Teilnehmende 19 Koch- und Back-Workshops besucht und Speisen verschiedener Nationen zubereitet. Ob italienisch, türkisch, persisch oder deutsch: Gemeinsam erfreuten sich Veranstalter und Teilnehmende an den kulturellen und kulinarischen Weltreisen. Als Kooperationspartner beteiligt war das Projekt „Großeltern im Quartier“ der Gemeindediakonie. Projektleiterin Tina Kobold: „Wir haben Verbindungen der beiden Projekte dazu genutzt, um Menschen verschiedener Generationen und Herkunft zusammenzubringen, voneinander zu lernen und in Austausch zu kommen.“

 

Parva Soudikani, Vereinsvorsitzende bei Toranj und zugleich Mitarbeiterin des Projekts „Großeltern im Quartier“, trug wie einige andere beim Abschlussfest eine farbenfrohe persische Tracht. Tina Kobold gab sich norddeutsch-maritim. Gemeinsam mit anderen Teilnehmenden richteten sie eine traditionelle orientalische Kaffeezeremonie aus.

 

Das Projekt „Verstehen geht (auch) über Schmecken“ wurde im Rahmen des Landesprogramms für Integration und Teilhabe gefördert.

 

Hier geht es zum Video des Toranj Lübecker Kulturvereins mit Impressionen aus dem Projekt

Link: https://youtu.be/sF2fnU_Bb8U

 

Hier geht es zu einem Video der Lübecker Wochenschau

Link: https://youtu.be/h7cVzJxJHYc

 

 

 

Spenden-Button