Beratungszentrum Hüxterdamm

Familien- und
Erziehungsberatung


Beratungszentrum Hüxterdamm
Hüxterdamm 18,
23552 Lübeck
Tel. (0451) 79 32 29

familienberatung@gemeindediakonie-luebeck.de

Telefonische Anmeldung:
Mo – Fr: 8 – 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr

Liebe Eltern, liebe Kinder und Jugendliche!

Die Ausbreitung des Corona-Virus bringt unser aller Leben seit ein paar Wochen ordentlich durcheinander - und ein Ende ist nicht in Sicht. Gerade Familien stehen vor besonderen Herausforderungen. Verunsicherung und Ängste bei Eltern, Kindern und Jugendlichen durch die unbekannte Bedrohung, der Wegfall von Strukturen und sozialen Kontakten, die Vereinbarkeit von Familie und Home-Office, materielle Sorgen durch Verdienstausfall und vieles mehr bringen alle Beteiligten an ihre Grenzen.

Wir wollen auch in diesen Zeiten gerne für Sie und Euch da sein! Wir empfehlen, sich rechtzeitig bei uns zu melden und nicht zu warten, bis sich die Krise zu Hause zuspitzt.

Das Beratungszentrum Hüxterdamm der Gemeindediakonie Lübeck ist weiterhin für Ratsuchende der Familien- und Erziehungsberatung, der Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung sowie der Paar- und Lebensberatung da. Unter Einhaltung von Hygienemaßnahmen beraten wir unsere Klienten ab sofort (18.05.) wieder persönlich. Auch Video- und Online-Beratung über gesicherte Portale sind möglich. Eine telefonische Anmeldung zur Beratung ist notwendig.

Telefonische Anmeldungen sind von Montag bis Freitag jeweils von 8 bis 12 Uhr sowie von 13 bis 17 Uhr unter Telefon (0451) 79 32 29 möglich. Beratungen finden in der Zeit von 7.45 bis 19 Uhr statt.

Mit der Familie einen Weg finden

 

Wir bieten Beratung und Unterstützung für alle Fragen rund um das Leben mit Kindern und Jugendlichen bis zum 21. Lebensjahr.

Sie möchten im Zusammenleben mit Ihrer Familie etwas verändern? Sie sind sich unsicher wie Sie Ihr Kind erziehen sollen? Ihr Kind hat Verhaltensauffälligkeiten?

 

 

Wir beraten bei

  • Allgemeinen Fragen zur Entwicklung und Erziehung
  • Unsicherheiten oder Uneinigkeit der Eltern in Erziehungsfragen
  • Besonderen Problemen von Alleinerziehenden
  • Entwicklungskrisen (z.B. Einschulung, Pubertät)
  • Besonderen Problemen oder Verhaltensauffälligkeiten der Kinder
  • Leistungsproblemen oder anderen Schulschwierigkeiten
  • Schwierigkeiten im Umgang mit Säuglingen und Kleinkindern

Sie erhalten Gelegenheit, Ihr Erziehungsverhalten auch vor dem Hintergrund der eigenen Lebensgeschichte zu betrachten.

 

 

Wir bieten

  • Beratung für Eltern
  • Einzelberatung für Mütter und Väter
  • Familienberatung oder Familientherapie
  • Krisenintervention
  • Kinder- und Jugendberatung bis zum 21. Lebensjahr
  • Fachberatung für Multiplikatoren
  • Präventionsarbeit zur Stärkung der Erziehungskompetenz (Informationsabende, Workshops und Elternkurse) in Kooperation mit Familienzentren und anderen Netzwerkpartnern.

 


Das sind unsere Rahmenbedingungen:

  • Die Beratungsstelle wurde 1964 von der Diakonie und der Hansestadt Lübeck gegründet.
  • Die evangelische Kirche betrachtet Beratungsarbeit als wichtigen Bestandteil diakonischen Engagements.
  • Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (KJHG) ist Erziehungsberatung seit 1991 eine Pflichtaufgabe der Städte und Kommunen.
  • Unsere Beratungsstelle ist die einzige institutionelle Erziehungsberatungsstelle in Lübeck.
  • Die Beratungsstelle wird im Wesentlichen von der Hansestadt Lübeck finanziert. Die Gemeindediakonie als Träger engagiert sich mit Eigenmitteln an der Finanzierung.
  • Das Konzept für die tägliche Beratungspraxis wurde in einem Qualitätshandbuch zusammengefasst. Dieses Qualitätshandbuch beruht auf den Qualitäts- und Gütekriterien des Diakonischen Werkes Schleswig-Holsteins und des Bundesverbandes für Erziehungsberatung.

Weitere Informationen zum Thema "Familien- und Erziehungsberatung" finden Sie im Bereich "Downloads".

 

 

Spenden-Button