ï»ż

Paar- und Lebensberatung

Sie haben Schwierigkeiten in der Partnerschaft, in Ihrem Umfeld oder mit sich selbst?

Wir bieten Ihnen GesprÀche an und suchen gemeinsam mit Ihnen nach Lösungen. Bei Partnerschaftsproblemen beraten wir sie allein, aber auch gemeinsam mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin.

In der Lebensberatung arbeiten wir mit Ihnen an ihren persönlichen Problemen, fĂŒr die sie selbst noch keine Lösung sehen, zum Beispiel Unsicherheit, Mutlosigkeit, SchuldgefĂŒhle.

In unseren Kommunikationskursen fĂŒr Paare bieten wir ein Partnerschafts- und Kommunikationstraining an. Diese richten sich an Paare in unterschiedlichen Phasen der gemeinsamen Lebensplanung.

Der nĂ€chste Kurs richtet sich an junge Paare zu Beginn der FamiliengrĂŒndungsphase und findet vom 23. bis zum 24. MĂ€rz 2018 statt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Beratungszentrum, Telefon (0451) 79 32 29. 

HĂ€ufig gestellte Fragen

Wie lÀuft so eine Beratung ab?

Zuerst sollten Sie einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren. Im ersten GesprĂ€ch klĂ€ren Sie mit einer Beraterin/einem Berater, was Sie sich in der Beratung wĂŒnschen, ĂŒber welche Themen Sie sprechen und welche Ziele Sie erreichen wollen.

Ein EinzelgesprĂ€ch dauert in der Regel ca. 45 Minuten, eine Paarberatung ca. 90 Minuten. Beratungstermine werden in der Regel in zwei- oder dreiwöchigem Abstand vereinbart. Es können aber auch lĂ€ngere oder kĂŒrzere AbstĂ€nde sinnvoll und notwendig sein. Die Dauer eines Beratungsprozesses ist sehr unterschiedlich. Manchmal reichen wenige GesprĂ€che, manchmal erstreckt sich eine Beratung ĂŒber mehrere Monate.
 
Welche Qualifikation haben die Beraterinnen und Berater?

Die Paar- und Lebensberaterinnen und -berater kommen aus verschiedenen Berufsfeldern wie zum Beispiel Psychologie, PĂ€dagogik, SozialpĂ€dagogik. Jede Beraterin und jeder Berater hat mindestens eine zusĂ€tzliche beraterische und/oder therapeutische Ausbildung, die den QualitĂ€tsrichtlinien des Deutschen Arbeitskreises fĂŒr Jugend-, Ehe- und Familienberatung (DAKJEF) entspricht. Alle Berater/innen sind verpflichtet, sich regelmĂ€ĂŸig weiterzubilden und an Supervision teilzunehmen, das heißt ihre eigenen Fragen in Beratungen mit anderen Kollegen zu besprechen.
 
Was kostet die Beratung?

Die Paar- und Lebensberatung wird von der Gemeindediakonie aus Kirchensteuermitteln finanziert und zu einem sehr kleineren Teil auch durch einen Zuschuss von der Kommune finanziert. Von den Klienten der Paar- und Lebensberatung wird daher eine freiwillige Spende erwartet.

Was bedeutet die Schweigepflicht?

"Hat sich mein Mann /meine Frau bei Ihnen angemeldet?"
Eine solche Frage dĂŒrfen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Beratungsstellen nicht beantworten, weil sie der Schweigepflicht unterliegen: Ohne ausdrĂŒckliche Einwilligung der ratsuchenden Person erfĂ€hrt niemand, dass diese Person Kontakt zu einer Beratungsstelle hat und erst recht nicht, was in der Beratung besprochen wurde.

Ich bin nicht evangelisch - kann ich trotzdem kommen?

Ja! Die Beratung ist offen fĂŒr alle, unabhĂ€ngig von Konfession, Weltanschauung oder NationalitĂ€t.

Kontakt

Beratungszentrum HĂŒxterdamm
HĂŒxterdamm 18, 23552 LĂŒbeck

Tel. (0451) 79 32 29

familienberatung@gemeindediakonie-luebeck.de