News der Gemeindediakonie


Themenabend im Günter Grass-Haus: „Der Jemen – gestern und heute“

15.02.2019

Mittwoch, 20. Februar, 19.30 Uhr: Gespräche, Filmausschnitte und Musik

Das Projekt FLOW der Gemeindediakonie Lübeck veranstaltet in Kooperation mit dem Günter Grass-Haus Lübeck einen Abend zum Thema „Der Jemen – gestern und heute“. Am Mittwoch, 20. Februar, ab 19.30 Uhr, gibt es Gespräche, Filmausschnitte und Musik rund um das seit vielen Jahren von Konflikten, Bürgerkrieg und Hunger geprägte Land.

Unter dem Motto „Am Anfang war der Dialog“ reiste Günter Grass 2002 in den Jemen und lernte das Land und dessen Menschen kennen. Auch damals war es schon eine schwierige Mission, heute wäre diese Reise jedoch unmöglich. Seit Jahren beherrscht ein Bürgerkrieg mit komplizierten Fronten das Land am Golf von Aden, der sich immer mehr zum Stellvertreterkrieg zwischen Saudi-Arabien und dem Iran mit ihren unterschiedlichen Interessen entwickelt hat. Obwohl sich dort gerade eine der momentan größten humanitären Katastrophe abspielt, hält sich die mediale Aufmerksamkeit für den Jemen in Grenzen.

Der Themenabend „Der Jemen – gestern und heute“ will deshalb ein umfassendes Bild von der politischen Situation und den dort lebenden Menschen zeichnen. Andreas Zumach, taz-Journalist und Experte für internationale Konflikte insbesondere im arabischen Raum, berichtet über die Geschichte, aktuelle politische Entwicklungen und Fluchtursachen im Jemen. Tarfah Al-Fadhli, jemenitische Exil-Journalistin, sowie Mohammad Abo Taleb, Integrationslotse und Dolmetscher, erzählen von ihren verschiedenen Lebenssituationen im Jemen und in Deutschland. Eine Fotodokumentation, Einblicke in die Jemen-Reise von Günter Grass sowie orientalische Musik runden den Abend ab.

Karten gibt es für neun, ermäßigt sieben Euro im Museumsshop des Günter Grass-Hauses. Reservierungen sind unter Tel. (0451)122 4230 oder per E-Mail an shop@grass-haus.de möglich.

Das Projekt „FLOW – Für FLüchtlinge! Orientierung und Willkommenskultur“ unterstützt gemeinsam mit ehrenamtlichen und hauptamtlichen Helferinnen und Helfern 16- bis 30-jährige Geflüchtete in Lübeck bei der Integration. Weitere Informationen unter:
www.projekt-flow.de

Kontakt:
Projekt FLOW
Gabriele Sester, Projektleitung
Tel. (0451) 613 201-509
flow@gemeindediakonie-luebeck.de