Ehrenamt

Leitsätze

  1. Der Umgang zwischen Mitarbeitenden, Ehrenamtlichen und Klienten der Gemeindediakonie ist wertschätzend und findet auf Augenhöhe statt.
    Die Zusammenarbeit orientiert sich am  christlichen Profil der Gemeindediakonie
     
  2. Die Gemeindediakonie Lübeck lebt gesellschaftliche Vielfalt. Ehrenamtliche jeglicher kultureller, sozialer und religiöser Herkunft sowie jeden Alters und jeglichen Geschlechts sind willkommen.
     
  3. Das Ehrenamt erfordert vergleichbare Strukturen wie in der hauptamtlichen Tätigkeit, um zielorientiert, effizient und bedarfsorientiert wirken zu können.
     
  4. Die ehrenamtlichen Mitarbeitenden haben die Möglichkeit, ihre persönlichen Fähigkeiten und Kenntnisse in die Arbeit bei der Gemeindediakonie einzubringen und ihr Ehrenamt in Abstimmung mit den hauptamtlich Mitarbeitenden inhaltlich auszugestalten und weiter zu entwickeln.
     
  5. Die ehrenamtlichen Mitarbeitenden sind in unterschiedlichen Arbeitsbereichen der Gemeindediakonie tätig und übernehmen damit gesellschaftliche Verantwortung.
    Die Würdigung dieses sozialen Engagements wird von der Gemeindediakonie auf vielfältige Weise zum Ausdruck gebracht.